Konferenz-Partner

Sie möchten sich an der PITS 2018 beteiligen? Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Projektleiter PITS
Oliver Müller
Tel.: +49-228-97097-94
Fax: +49-228-97097-78
Mobil: +49-162-1500739
E-Mail:


Als weltweit größte Cloud-Delivery-Plattform vereinfacht es Akamai seinen Kunden, das beste und sicherste digitale Erlebnis bereitzustellen – auf jedem Gerät, an jedem Ort und zu jeder Zeit. Die massiv verteilte Plattform von Akamai bietet mit über 200.000 Servern in 130 Ländern eine beispiellose Skalierbarkeit und bietet Kunden eine überragende Performance sowie einen umfassenden Schutz vor Bedrohungen. Das Lösungsportfolio von Akamai in den Bereichen Website- und Mobile-Performance, Cloud-Security und Enterprise Access sowie Videobereitstellung wird durch einen optimalen Kundenservice und Rund-um-die-Uhr-Überwachung unterstützt. Weitere Information dazu finden sich unter http://www.akamai.com/de.


Bechtle ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und zählt europaweit zu den führenden IT-E-Commerce-Anbietern. Wir setzen damit auf ein in dieser Größenordnung einzigartiges Geschäftsmodell, das Systemhaus-Dienstleistungen mit dem Direktvertrieb von IT-Handelsprodukten verbindet.

Seit der Gründung 1983 ist Bechtle beständig auf Wachstumskurs. Mehr als 70.000 Kunden aus den verschiedensten Industrie- und Dienstleistungsbranchen sowie dem öffentlichen Sektor vertrauen auf die Kompetenz der Bechtle Mitarbeiter und die Leistungsstärke der gesamten Gruppe.

Rund 8.000 Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, die Bechtle Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Bechtle ist seit 2000 an der Börse notiert und seit 2004 im Technologieindex TecDAX gelistet. 2016 lag der Umsatz bei 3,09 Milliarden Euro.

IT-Systemhaus & Managed Services
Die Bechtle IT-Systemhäuser betreuen ihre Kunden von der IT-Strategieberatung über die Lieferung von Hard- und Software, die Projektplanung und -durchführung bis hin zum Komplettbetrieb der IT durch Managed Services. Überregional tätige Competence Center und Schulungszentren komplettieren unser Leistungsspektrum. In Deutschland und der Schweiz verfügt kein zweites Unternehmen über ein ähnlich dichtes Standortnetz. In Österreich haben wir uns diese regionale Nähe zu unseren Kunden ebenfalls zum Ziel gesetzt.

IT-E-Commerce
In unserem Handelssegment bieten wir im Direktvertrieb über 70.000 IT-Produkte über Webshop, Katalog und Telesales an. Unsere Kunden können darüber hinaus über ein maßgeschneidertes Onlinebeschaffungssystem verfügen. Wir setzen mit Bechtle direct und ARP konsequent auf eine Mehrmarkenstrategie. Aktuell sind wir in 14 Ländern Europas mit eigenen Handelsgesellschaften aktiv. Äußerst schlanke Prozesse und eine leistungsstarke Logistik sichern uns im Handelsgeschäft profitables Wachstum. Dank einer globalen IT-Allianz besteht ein weltweites Netzwerk aus Partnern, die Anforderungen von international aufgestellten Kunden erfüllen.


Bromium schützt Behörden da, wo sie am verwundbarsten sind: am Endgerät. Durch die isolierte Ausführung riskanter Anwender-Aktivitäten – wie das Browsen im Internet, Herunterladen von Dateien oder das Öffnen von E-Mail-Anhängen –erreicht gefährlicher Schadcode niemals das eigentliche Betriebssystem und kann somit weder dem Anwender-PC noch dem damit verbundenen Netzwerk Schaden zufügen oder vertrauliche Daten entwenden. Für den Anwender ändert sich dabei nichts: ihm stehen weiterhin seine gewohnten Browser und E-Mail-Anwendungen zur Verfügung. Mit diesem einzigartigen Ansatz zum Schutz der Endgeräte bleiben auch gezielte Angriffe auf ein Behördennetzwerk, zum Beispiel über Phishing-E-Mails, erfolglos.


„Erfolg. Unsere Leidenschaft.“ Mit CONET können Sie sich beruhigt zurücklehnen und auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren – mit Sicherheit! Das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data verfügt über umfassendes strategisches Wissen, technisches Know-how und Prozess-Expertise, um Schwachstellen zu entdecken, geeignete Sicherheits-Tools und Schutzmaßnahmen zu identifizieren und Gefahren und Cyber-Attacken wirkungsvoll abzuwenden oder entgegenzutreten. Mit rund 400 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland.


CyberArk ist auf den Schutz vor fortschrittlichen Cyber-Attacken spezialisiert, die Schwächen in der Berechtigungsvergabe für privilegierte Zugriffe auf IT-Systeme ausnutzen und damit das Unternehmen direkt ins Herz treffen. Rund ein Drittel der DAX-30- und 20 der Euro-Stoxx-50-Unternehmen nutzen die Lösungen von CyberArk zum Schutz ihrer kritischen Daten, Infrastrukturen und Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Petach Tikvah (Israel) und Newton (Massachusetts, USA) und verfügt über weltweite Niederlassungen. In Deutschland ist CyberArk mit einem Standort in Düsseldorf vertreten. Weitere Informationen unter www.cyberark.de, im Unternehmens-Blog unter www.cyberark.com/blog, auf Twitter unter @CyberArk, auf Facebook unter www.facebook.com/CyberArk sowie auf Xing unter www.xing.com/companies/cyberarksoftwaregmbh.


Die DCSO Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation ist Kompetenzzentrum und Managed Security Service Provider für die deutsche Wirtschaft. Wir schützen die Wirtschaft gegen kriminelle Hacker, Wirtschaftsspionage, staatliche Angriffe und Sabotage. Für dieses Ziel kommen unter unserem Dach führende deutsche Unternehmen, DCSO Experten, Forschungs¬institute und Behörden zusammen. Gemeinsam teilen wir Wissen über Bedrohungen der Cyber-Sicherheit miteinander und entwickeln Strategien zur effektiven und effizienten Verteidigung.
So reicht unser Repertoire von Information Sharing Services über Cyber Defense bis hin zu Professional Services. Weitere Information finden Sie unter: dcso.de.


Die Detack GmbH ist ein unabhängiger Anbieter von qualitativ hochwertigen IT-Sicherheits-Audits, Penetrationstests, Beratungsdienstleistungen sowie selbstentwickelten IT-Sicherheits-Produkten.
Anerkannte Expertise in:

  • SAP, Big Data, & Custom Applications
  • IoT & Industrial Systems
  • Mainframe & Midrange Systems
  • ATMs, Retail Banking & Financial Systems
  • Appliance: Password Audit & Policy Enforcement (EPAS): Die Lösung EPAS (Enterprise Password Assessment Solution) dient der gesetzlichen und datenschutzkonformen Risiko/Compliance Bewertung und setzt systemisch starke Passwörter durch.

Die Detack ist international tätig – Produkte sind in über 30 Ländern eingesetzt.


DRACOON, gegründet 2008 mit Sitz in Regensburg, ist im deutschsprachigen Raum Marktführer im Bereich ‚Enterprise File Sharing‘. Die hochsichere, plattformunabhängige Dateiaustauschplattform ist mehrfach als Marktführer ausgezeichnet und nach höchsten Compliance-Richtlinien zertifiziert. Besonders an der Lösung ist die eigens entwickelte TripleCrypt-Technology mit durchgängiger Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, eine vollständig offene API sowie ein ausgefeiltes und auf Unternehmen zugeschnittenes Berechtigungssystem. Die Lösung kann als Cloud-, Hybrid- und On-Premises-Version betrieben werden. Mehr als 400.000 User von namhaften Kunden aus dem Bereich öffentlicher Hand wie dataport, AKDB, Stadt Regensburg, Stadt Freiburg, Bayerischer Landtag, uvm. Weitere Informationen finden Sie im Netz unter www.dracoon.de.


Mit EgoSecure Data Protection ist der deutsche Spezialist EgoSecure seit 10 Jahren Innovationsführer im Bereich der Data Protection Lösungen. Als erster Hersteller kombiniert EgoSecure die Transparenz der Datenströme auf Endgeräten und die Abwehrfunktionen in einem Produkt.
Das Modul „Insight“ sammelt Fakten über die datenschutzrelevante Situation und stellt diese als Grafiken und detaillierte Tabellen zur Verfügung.
Die Schutzmaßnahmen folgen dem C.A.F.E. Management Prinzip. Dieses Prinzip beschreibt, dass alle Schutzfunktionen den übergeordneten Schutzthemen Control, Audit, Filter und Encryption zugeordnet werden.
Mit dem Modul „IntellAct“ besteht die Möglichkeit, den Datenschutz zu automatisieren. Sollten Abweichungen zu definierten Normalwerten erkannt werden, können Schutzfunktionen automatisch ausgelöst werden. Alle Funktionen sind über eine Management-Konsole, eine Datenbank und ein Administrations-Konzept miteinander verbunden.


Fortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Fortinet stattet seine Kunden mit intelligenten, lückenlosen Schutzmaßnahmen gegen das rasant wachsende Cyber-Bedrohungsumfeld aus und ermöglicht es den permanent steigenden Leistungsanforderungen am Borderless Network entgegenzuwirken. Nur die Fortinet Security Fabric-Architektur kann umfassende IT-Security garantieren, die alle Security-Anforderungen von Netzwerk-, Applikations-, Cloud- oder Mobile-Umgebungen adressiert und berücksichtigt. Fortinet liefert die meisten Security Appliances weltweit aus. Mehr als 330.000 Kunden vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Mehr dazu auf: www.fortinet.com, im Fortinet Blog, oder bei den FortiGuard Labs, eines der besten Forschungs- und Analyse-Teams für IT-Bedrohungen weltweit.


Die G DATA Gruppe entwickelt und vertreibt IT-Sicherheitssoftware und -Dienstleistungen. 1985 in Bochum gegründete, gehört G DATA zu den Pionieren des Schutzes vor schädlicher Software und heute zu den führenden Anbietern von Anti-Schadsoftware-Produkten („AntiVirus“). Darüber hinaus bietet G DATA umfassende und Softwareunabhängige IT-Security-Dienstleistungen an. Von der Beratung über Schulung bis zur Notfallunterstützung und bedient damit die diversen und oft sehr individuellen Bedürfnisse von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in den Feldern IT Sicherheitsberatung, Penetrationstests, Malwareanalyse, Incident Response und IT Infrastruktursicherheit.
G DATA kombiniert dabei erfolgreich die Flexibilität der jungen G DATA Advanced Analytics GmbH mit der Schlagkraft und Erfahrung der Muttergesellschaft G DATA Software AG aus über 30 Jahren Abwehr von IT-Sicherheitsbedrohungen. Hochqualifizierte Experten für Schadsoftware und IT-Infrastruktursicherheit in Verbindung mit einem effektiven Entwicklerteam ermöglichen es G DATA, kundenspezifische IT-Sicherheitsmaßnahmen wirkungsvoll und zeitnah umzusetzen.


Hakdefnet ist ein junges Cyber-Security Unternehmen, das kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Institutionen die Möglichkeit gibt, sich umfassender, günstiger und einfacher zu schützen als jemals zuvor. Hakdefnet bietet Einblick in und Analyse von Sicherheitslücken, findet bereits gestohlene Daten – auch im Darknet und kann Unternehmen daraufhin individuell absichern. Dementsprechend wissen Firmen nicht nur, dass und wie sie angegriffen wurden, sondern auch was mit Ihren Daten passiert ist. Nur so lässt sich der Schaden durch Cyber-Angriffe optimal eindämmen und künftig vermeiden.
Hakdefnet setzt auf jahrzehntelange Expertise in der IT-Sicherheit in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Anwendung. Die aktuellen Erkenntnisse aus der IT-Sicherheits-Forschung und die fundierte Beratungs- und Serviceleistung werden durch die Technologie der CyBeVue-Box (virtuell oder hardware) und die Risk Intelligence Platform Engine (kurz RIPE) CyberNsight komplettiert. Hakdefnet hilft seinen Kunden Angriffe zu identifizieren, diese zu verstehen und sich davor zu schützen. Die Anwendung lernt selbstständig und hält sich so aktuell hält. Das ist die Basis für den bestmöglichen Schutz vor Cyber-Attacken und dem Verlust von firmeneigenen- und Kundendaten.
Die Software basiert auf der Open Source Software OPNsense, auf einer elastischen Suche und einem neuronalen Netzwerk und wurde durch Hakdefnet ergänzt. Damit ermöglicht Hackdefnet eine Backdoor-freie, erprobte und bewährte Software, die funktioniert.

HAKDEFNET GmbH
Michael Goedeker
CEO / Founder
Hemke 16c
49565 Bramsche
Tel.: +49 176 830 537 70


Die HiScout GmbH ist einer der führenden Lösungsanbieter für IT-gestützte GRC-Management-Tools im deutschsprachigen Raum. Die HiScout GmbH wurde 2009 als 100% Tochter der HiSolutions AG ausgegründet, um die Projekterfahrungen und das Fach-Know-how der HiSolutions Berater in einem praxis- und anwendungsorientierten Tool abzubilden. Zwischenzeitlich zählen namhafte Institutionen aus dem Dienstleistungs-, Finanz- und Industriesektor sowie der öffentlichen Verwaltung zu unseren Kunden.

Die HiScout GmbH möchte mit der HiScout GRC Suite einen neuen Meilenstein für die toolgestützte Umsetzung von integrierten Managementsystemen setzen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir stets auf der Suche nach der besten Lösung und nicht nach Kompromissen.
Unser Schlüssel zum Erfolg sind sich selbst organisierende Teams, die sich mit hoher Kompetenz und großem Engagement für die Interessen unserer Kunden einsetzen.


Wir sind weltweit eines der größten privat geführten Unternehmen für Cybersicherheit. Unsere Holding ist in Großbritannien registriert, wir sind in 200 Ländern tätig und haben 37 Niederlassungen in 32 Ländern. Knapp 3.700 hochqualifizierte Spezialisten arbeiten für Kaspersky Lab.
Wir sind ein globales Unternehmen, mit einer globalen Vision und Fokus auf internationale Märkte. Unser jährlicher Umsatz für das Jahr 2016 liegt bei 644 Millionen US-Dollar (ungeprüfte Zahlen nach International Financial Reporting Standards).

Unsere Unabhängigkeit erlaubt uns, agiler zu sein; anders zu denken und schneller zu handeln. Wir arbeiten ständig an Innovationen und liefern Schutz, der effektiv, einfach anwendbar und zugänglich ist. Wir sind stolz darauf, weltweit führende Sicherheit zu entwickeln, mit der wir sowie unsere 400 Millionen Nutzer und 270.000 Unternehmenskunden potenziellen Bedrohungen immer einen Schritt voraus sind.

Endpoint-Sicherheit war stets das Zentrum unserer Geschäftstätigkeit, vor allem im Bereich kleiner und mittelständischer Unternehmen. Gleichzeitig gehen wir davon aus, dass in den kommenden Jahren einer unser Hauptwachstumstreiber im Enterprise-Segment liegt, und hier insbesondere im Nicht-Endpoint-Bereich. Die Anforderungen unserer Kunden verändern sich mit der Entwicklung der Gefährdungslage. Daher bauen wir unser Portfolio für Großunternehmen mit entsprechenden Sicherheitslösungen und –Services ständig aus, bestärkt von der weltweiten Security Intelligence von Kaspersky Lab.


luckycloud bietet die Möglichkeit, essentielle IT-Dienste, wie eine sichere Daten-Cloud und eine Kommunikations-Plattform auf Basis der besten momentan verfügbaren Open Source-Software unter einer einheitlichen, nutzerfreundlichen und ansprechenden Oberfläche vereint nutzen zu können.
Kurz gesagt- luckycloud ist eine verschlüsselte Enterprise File Hosting- und Kommunikations-Plattform für höchste Ansprüche an Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit. Die leistungsstarke Datei- und Ordnersynchronisation verbindet plattformübergreifend Geräte miteinander. Das Datenschutzkonzept hinter luckycloud ermöglicht es unseren Kunden nicht nur die Hoheit über die eigenen Daten juristisch zu sichern, sondern auch kryptographisch zu gewährleisten, welches einen zeitgemäßen Datenschutz überhaupt erst ermöglicht und ausmacht.


Seit der Gründung in Bilbao im Jahr 1990 bekämpft Panda Security alle Bedrohungen für IT-Infrastrukturen von Unternehmen und Heimanwendern. Als Pionier im Bereich der IT-Sicherheit ist es dem Entwicklerteam immer gelungen, das Sicherheitsniveau seiner Kunden durch wichtige technologische Meilensteine deutlich zu erhöhen. Heute gilt Panda als „Entwickler des Cloud-Prinzips bei der Bekämpfung von Malware“. (Quelle: Magic Quadrant für Endpoint Protection-Plattformen, Gartner, 2012)
Basierend auf seinen Entwicklungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Plattform namens Adaptive Defense, die mehrere Technologien wie EDR (Endpoint Detection und Response), EPP (Endpoint Protection Platform), SIEM (Security Information und Event Management) und DLP (Data Loss) kombiniert. Verhütung). Somit wird ein zuverlässiger Schutz an den Endpunkten realisiert, z. G. gegen Ransomware (CryptoLocker).
Das Unternehmen Panda Security mit Sitz in Spanien ist derzeit in 16 Ländern präsent, schützt mehr als 30 Millionen Nutzer weltweit und bietet seine Lösungen in 23 Sprachen an.


Das deutsche Unternehmen dal33t GmbH mit Sitz in Düsseldorf entwickelt und vertreibt seit 2007 unter dem Markennamen PowerFolder erfolgreich Datei Sync&Share-Lösungen. Das Angebot umfasst sowohl öffentliche,  aber auch integrierte  Private Cloud-Lösungen (EFSS) als individualisierte On-Premise-Dienste.  Über dreieinhalb Millionen User weltweit, die meisten der deutschen Hochschulen und tausende Unternehmen  nutzen  PowerFolder.  PowerFolder-Nutzer können von überall auf ihre Dateien zugreifen und diese auch gemeinsam bearbeiten und teilen – auch mobil über die PowerFolder-App. Sicherheit hat dabei absolute Priorität: Die Daten werden stets verschlüsselt und nach deutschen Datenschutzbestimmungen auf deutschen Servern gespeichert.  PowerFolder wird vom Bundesministerium für Wirtschaft gefördert und ist Träger des Siegels „IT Security Made in Germany“.


Die QGroup besteht seit dem Jahr 1993 und ist als Unternehmen im Bereich IT-Sicherheit und IT-Hochverfügbarkeit tätig. Das Unternehmen hat seinen zentralen Sitz in Frankfurt am Main und zudem Mitarbeiter in den USA und Kanada. Für das Unternehmen General Dynamics ist die QGroup Center of Excellence IT Security und hat langjährige Erfahrungen mit Kunden aus dem Bereich militärische IT-Sicherheit sowie dem behördlichen wie auch dem kommerziellen Sektor. Die QGroup berät Unternehmen in Sicherheitsfragen, unterstützt mit Penetrationstests und unterhält ein 7x24h Security Incident Response Team für Kunden. Dabei überträgt die QGroup pragmatische militärische Sicherheitsstrategien auf nichtmilitärische Kunden, um den Sicherheitsanforderungen von heute besser begegnen zu können.


Unternehmen stehen im Spagat zwischen der Erfüllung gesetzlicher Anforderungen, Cybercrime, Innovationsdruck und Wirtschaftlichkeit im Zeitalter der Digitalisierung.
Die Resilien[i]T bietet Unternehmen und Behörden eine unabhängige, individuelle Unterstützung bei Beratung, Konzeption, Ausschreibung und Beauftragung bis hin zur Umsetzung und Überführung in den Regelbetrieb in folgenden Bereichen an:
Digitalisierung – IoT, Industrie 4.0, Blockchain, Big Data, BI usw.
IT-Compliance – ISO 27001, Datenschutz, IT-Grundschutz, GoBD usw.
IT Infrastruktur – Betriebskonzepte, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, SW Asset Management, SLA usw.
IT-Security – Klassische VPN, Firewall und Virenschutzkonzepte sind nicht mehr „State-of-the-Art“. Unternehmen müssen ihre IT-Sicherheit in der heutigen Zeit ganzheitlich betrachten.
PREDICT > PREVENT > DETECT > RESPOND


Das IT-Sicherheitsunternehmen Rohde & Schwarz Cybersecurity schützt Unternehmen und öffentliche Institutionen weltweit vor Cyberangriffen. Mit hochsicheren Verschlüsselungslösungen, Next-Generation-Firewalls sowie Software für Netzwerkanalyse und Endpoint-Security entwickelt und produziert das Unternehmen technisch führende Lösungen für die Informations- und Netzwerksicherheit. Das Angebot der mehrfach ausgezeichneten und zertifizierten IT-Sicherheitslösungen reicht von kompakten All-in-one-Produkten bis zu individuellen Lösungen für kritische Infrastrukturen. Es umfasst außerdem Firewalls und Schwachstellenscanner für geschäftskritische Webanwendungen. Im Zentrum der Entwicklung von vertrauenswürdigen IT-Lösungen steht der Ansatz „Security by Design“, durch den Cyberangriffe proaktiv statt reaktiv verhindert werden.


secunet, seit 2004 IT-Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland, ist einer der führenden Anbieter anspruchsvoller IT-Sicherheit. Im engen Dialog mit nationalen und internationalen Kunden aus Privatwirtschaft sowie öffentlichen Institutionen entwickelt secunet leistungsfähige Produkte und fortschrittliche IT-Sicherheitslösungen.

Insbesondere Prozesse und IT-Infrastrukturen öffentlicher Bedarfsträger stellen hohe Anforderungen an die Informationssicherheit. Die Vielfalt der Einsatzgebiete umfasst u.a. die Absicherung digitaler Kommunikation, den Schutz von E-Government Anwendungen (z.B. gegen Cyber-Angriffe und Spionage) und Identity Management.

Die besondere Stärke der secunet liegt in der langjährigen Erfahrung mit den Sicherheitsbedürfnissen der öffentlichen Verwaltung und dem darauf ausgerichteten Produkt- und Dienstleistungsangebot. Die Bereitstellung von sicheren und mobilen Arbeitsplätzen gehört dazu genauso, wie die Absicherung von Netzwerken innerhalb der Bundes- und Landesbehörden sowie die Umsetzung verlässlicher Identitäts- und Access Management Systeme.

Informationssicherheitsmanagementsysteme – zum Beispiel nach IT-Grundschutz – bieten ein gleichbleibend hohes Sicherheitsniveau, insbesondere unter Einbeziehung und Berücksichtigung der besonderen infrastrukturellen, rechtlichen, organisatorischen und personellen Faktoren bei öffentlichen Auftraggebern. Für die sichere Bearbeitung, Speicherung, Übertragung und Nachweisführung von klassifizierten und anderen sensiblen Informationen werden SINA Produkte verwendet. Vervollständigt wird das umfassende Beratungsangebot der secunet durch Maßnahmen und Schulungen zur Sensibilisierung für IT-Sicherheitsthemen.

Weitere Informationen: www.secunet.com


Von ihrer Gründung im Jahr 2007 bis heute hat sich die Secusmart GmbH zu einem globalen Experten für abhörsichere Kommunikation entwickelt. Seit mehr als acht Jahren stattet Secusmart die deutschen Behörden, Ministerien und andere behördliche Institutionen aus und bieten mit unseren SecuSUITE-Produkten die Möglichkeit der hochsicheren mobilen, verschlüsselten Sprach- und Datenkommunikation. Wir erfüllen von der Infrastruktur bis zum Endgerät alle Anforderungen unserer Kunden. Unser Service umfasst die Analyse und Beratung sowie die Integration von abhörsicherer mobiler Kommunikation in eine bestehende Device- und Server-Infrastruktur. Ebenso die laufende Wartung. Wir bieten Sicherheit vor einem Lauschangriff. Dabei bleibt der gewohnte Bedienkomfort von modernen Smartphones und Tablets, die mit unseren Lösungen nutzbar sind, erhalten.
Secusmart wird von dem Gründer Dr. Christoph Erdmann und Daniel Fuhrmann, Mitarbeiter der ersten Stunde, geführt. Unter ihrer Geschäftsführung vertrauen mittlerweile mehr als 20 Regierungen weltweit auf die Secusmart-Lösungen.
Die Erfolgsgeschichte der sicheren mobilen Kommunikation wird Secusmart dank ihrer großen Innovations- und Entwicklerkraft in den folgenden Jahren ganz gezielt weiter fortsetzen.


Als weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen verfolgt Trend Micro seit über 25 Jahren das Ziel, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen.
Unsere Lösungen für Privatanwender, Unternehmen und Behörden bieten mehrschichtigen Schutz für Rechenzentren einschließlich cloudbasierter und virtualisierter Umgebungen, Netzwerke und Endpunkte.
Die miteinander kommunizierenden Produkte bilden einen Schutzmechanismus, der durch zentrale Transparenz und Kontrolle schnelleren, besseren Schutz ermöglicht.
Mit mehr als 5.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern und den umfassendsten Bedrohungsdaten weltweit ermöglicht Trend Micro seinen Kunden einen sicheren Weg in die Cloud.
Weitere Informationen: www.trendmicro.de.


Die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) ist komplett auf die Sicherheit in der Informationstechnik ausgerichtet. Als unabhängiger Prüfdienstleister für IT-Sicherheit ist TÜViT international führend. Zahlreiche Unternehmen profitieren bereits von TÜViT-geprüfter Sicherheit. Zum Unternehmensportfolio gehören Cyber Security, Evaluierung von Software und Hardware, IoT/Industrie 4.0, Datenschutz, ISMS, Smart Energy, Automotive Security, eID und Vertrauensdienste sowie die Prüfung und Zertifizierung von Rechenzentren hinsichtlich ihrer physischen Sicherheit und Hochverfügbarkeit.
Die 1995 gegründete TÜViT mit Sitz in Essen ist ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, die mit über 10.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in weltweit 70 Ländern als einer der größten Technologiedienstleister agiert.


Als IT-Sicherheitsspezialist entwickelt, produziert und vertreibt Virtual Solution mit seiner Applikation „SecurePIM“ und dem Framework „SERA“ Sicherheitslösungen rund um die sichere mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen für iOS und Android Geräte.
Virtual Solution ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen mit einem innovativen Produktportfolio, ausgerichtet auf die Sicherheitsbedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft. Unser Ziel ist es, die mobile Arbeitswelt der Zukunft nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung benutzerfreundlich zu gestalten und zu sichern.

Die Virtual Solution AG hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zulassung für SecurePIM Government SDS erhalten. Damit können eingestufte Informationen des Geheimhaltungsgrades „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ mit SecurePIM Government SDS auf iPhone oder iPad verarbeitet und übertragen werden.