Konferenz-Partner

 

Sie möchten sich an der PITS 2017 beteiligen? Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Projektleiter PITS
Oliver Müller
Tel.: +49-228-97097-94
Fax: +49-228-97097-78
Mobil: +49-162-1500739
E-Mail:


Technologie-Partner

 

pandaSeit seiner Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen jedwede Bedrohung der IT-Infrastrukturen von Unternehmen bis zu Heimanwendern. Als Pionier der IT-Security-Branche gelang es dem Entwicklerteam immer wieder, mithilfe bedeutender technologischer Meilensteine den Sicherheitslevel seiner Kunden entscheidend zu erhöhen. So gilt Panda heute als ‚Entwickler des Cloud-Prinzips bei der Malware-Bekämpfung‘.*
Basierend auf seinen Entwicklungen stellt das Unternehmen heute eine einzigartige Plattform zur Verfügung, die unter der Bezeichnung Adaptive Defense verschiedenste Technologien wie EDR (Endpoint Detection and Response), EPP (Endpoint Protection Platform), SIEM (Security Information and Event Management) und DLP (Data Loss Prevention) verbindet. Dadurch wird ein zuverlässiger Schutz wie zum Beispiel vor Ransomware (Cryptolocker) auf den Endpoints realisiert.
Das Unternehmen Panda Security mit Hauptsitz in Spanien ist aktuell in 60 Ländern präsent, schützt weltweit mehr als 25 Millionen Anwender und stellt seine Lösungen in 23 Sprachen zur Verfügung.
*Quelle: Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms, Gartner, 2012


Konferenz-Partner

 

@-yet berät als inhabergeführtes Unternehmen seit 2002 erfolgreich Unternehmen im Themengebiet IT-Risikomanagement und Digital Security.
Das Portfolio umfasst alle Maßnahmen zum Schutz von IT gestützten Systemen und Anwendungen.
Von der Bestimmung des Ist-Zustandes mittels Penetrationtesting, SocialEngieneering, CodeReview, Infrastruktur- und Betriebsanalysen bis zur Konzeptionierung und Einführung von ISMS-Lösungen, sichere IT-Infrastrukturen, Securecoding, Regelwerken bis zur Forensik deckt @-yet mittlerweile eine breites Sicherheitsspektrum ab.
@-yet hat sich vor allem auf die IT-Umgebung in der Fertigung/Automation (SCADA) spezialisiert mit dem Ziel die Planung und Umsetzung einer angemessenen Sicherheitsstrategie für Produktionsnetze gegen Angriffe zu gewährleisten und damit Systemausfälle zu verhindern.
Des Weiteren erarbeitet @yet Konzepte zur nachhaltigen Verbesserung der IT durch den Aufbau von ISMS-Systemen nach ISO2700x und BSI.
Sicherheitstrainings und Seminare komplettieren das Angebot.


Accellion ist führender Anbieter für EFSS, sicheren Datenaustausch und Collaboration. Daten zahlreicher interner und externer Quellen lassen sich in die Lösung integrieren – unabhängig davon, wo diese liegen, On-Premise oder in der Cloud. Über die offene API lässt sich Accellion in Unternehmensprozesse integrieren und transformiert und digitalisiert dabei daten-basierte Abläufe. Alles unter Einhaltung strengster Sicherheitsregeln und rechtlicher Vorgaben. Unabhängig davon wie und wo Sie Accellion einsetzen – On-Premise, in der Cloud oder in hybriden Umgebungen – Sie automatisieren und optimieren Ihre Prozesse und behalten immer volle Kontrolle über Ihre Daten.


Die gemeinnützige GmbH AfB hat sich darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von großen Konzernen zu übernehmen, die Daten darauf zertifiziert zu löschen, sie aufzubereiten und die Geräte anschließend wieder zu verkaufen. Ziel der AfB-Gruppe ist es, europaweit 500 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu geben. An 17 Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz arbeiten über 250 MitarbeiterInnen, davon 49% Menschen mit Behinderung. Im vergangenen Jahr haben diese über 280.000 IT-Teile aufbereitet und vermarktet. Alle Arbeitsschritte sind barrierefrei gestaltet und je nach Leistungsstärke werden die Tätigkeiten gemeinsam mit nicht-behinderten KollegInnen verrichtet. Darüber hinaus wird durch die Aufbereitung gebrauchter Hardware CO2 eingespart, Ressourcenabbau vermieden und die Umwelt geschont. Große Unternehmen finden in der AfB-Gruppe einen guten Partner für CSR-Engagement, bisher arbeiten über 670 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit der AfB zusammen.


Alcatel-Lucent Enterprise ist ein führender Anbieter von Kommunikations-, Netz- und Cloud-Lösungen für Organisationen, Behörden und öffentliche Einrichtungen, jeder Größe. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in der Nähe von Paris und betreut mit 2.200 Mitarbeitern mit mehr als 2.900 Partnern über 830.000 Kunden weltweit. Kostengünstige Lösungen und das Application Fluent Network erleichtern unseren Kunden die geräteübergreifende, multimediale Kommunikation vom Arbeitsplatz bis zur Cloud.
Unsere Kunden aus dem Hochsicherheitsbereich der Bundes- und Landesbehörden der öffentlichen Verwaltung in Deutschland – die u.a. auch Kritische Infrastrukturen betreiben  – schenken uns seit Jahrzehnten Ihr Vertrauen für eine sichere europäische Kommunikationsinfrastruktur. Wenn auch Sie Interesse an sicheren und nachhaltigen Lösungen – wie die Erstellung einer ganzheitlichen sicheren einheitlichen IP-Kommunikationsarchitektur unter Einbindung des sicheren mobilen Arbeitens von unterwegs oder zuhause haben, erhalten Sie weitere Informationen auf: www.al-enterprise.com


Arrow ECS Deutschland – Ihr Value Added Solution Distributor
Die Arrow ist ein Value-Add IT Distributor, der sich auf die Bereitstellung von Produkten und Lösungen führender Technologieanbieter für den unternehmensweiten Einsatz in den Bereichen Enterprise und Midrange Computing fokussiert hat. Wir blicken auf über 25 Jahre Erfahrung und Fachkompetenz im IT-Umfeld zurück und unterstützen Fachhändler bei der Realisierung maßgeschneiderter Lösungen für deren Endkunden vom Pre-Sales über Konzeption und Planung eines Projekts bis hin zu Installations- und Support-Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.arrowecs.de.


Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit  circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Öffentlicher Sektor,  Gesundheit, Verteidigung, Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung,  Handel, Medien und Verlage, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen.
Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.
Der Geschäftsbereich „Öffentlicher Sektor und Gesundheitswesen“ ist dabei eine der wesentlichen Säulen des Unternehmens.  Atos treibt Innovation und technologische Entwicklung. Die von uns angebotenen IT-Lösungen basieren zum einen auf jahrelanger Erfahrung, verbinden umfassende Prozesskenntnis in öffentlichen Verwaltungen mit fundierter IT-Expertise und spezifischem Portfolio. Wir unterstützen damit ganzheitlich die Modernisierung öffentlicher Verwaltungen und Rechenzentren, auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Die IT-Lösungen ermöglichen medienbruchfreien Daten- und Informationsaustausch und berücksichtigen lokale Gegebenheiten ebenso wie die jeweiligen rechtlichen Anforderungen. Dies sorgt für einen wirtschaftlichen Einsatz der verfügbaren Haushaltsmittel und hilft Qualität und Service zu optimieren.  Atos ist als IT-Sicherheitsdienstleister vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die Bereiche IS-Revision, IS-Beratung sowie Penetrationstests zertifiziert.


Konvergente VoIP-Data-Produkte für Service-Provider und Unternehmen
AudioCodes bietet hochentwickelte Voice-over-IP (VoIP)- und konvergente VoIP/Datennetzwerkprodukte und -anwendungen für Service-Provider und Unternehmen. Die Produkte der AudioCodes  (NASDAQ: AUDC) kommen weltweit in Breitband-, Mobil- und Kabelnetzwerken sowie in kleinen, mittleren und großen Unternehmen zum Einsatz.
VoIP und Unified Communication
AudioCodes‘ VoIP-Produkte und Lösungen umfassen Session Border Controller (SBCs), digitale und analoge Media Gateways und Residential Gateways, Multi-Service Business Router (MSBRs), IP-Telefone, VoIP-Technologieprodukte wie Media Server und verschiedene Softwareanwendungen für Kommunikation und Verwaltung. AudioCodes-Produkte sind zertifiziert von UC-Herstellern wie Microsoft, Avaya,  Alcatel-Lucent oder Shoretel, und auch für Open-Source-IP-PBX-Lösungen wie Asterisk. „AudioCodes One Voice“ ermöglicht die Migration von bestehenden Enterprise-Sprachlösungen mittels des umfassenden Portfolios zu Microsofts UC (Skype for Business). Der andere Bereich des Produktportfolios adressiert Service Provider im All-IP-Umfeld. Contact-Center-Lösungen sowie Überwachungslösungen runden das Portfolio ab.
Interoperabilität, Sicherheit und hohe Audioqualität
AudioCodes Produkte folgen branchenüblichen Standards und ermöglichen hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Interoperabilität mit fast allen Telefonanlagen, Softswitchen, VoIP-Lösungen und SIP-Trunk Anbietern. Innovative VoIP-Technologien garantieren eine hohe HD-Audioqualität, und damit eine rundum angenehme Kommunikationserfahrung.
www.audiocodes.com/


Das Bechtle IT-Systemhaus Bonn/Köln ist ein Unternehmen der Bechtle AG, dem führenden Systemhaus Deutschlands. Über 270 Mitarbeiter am Sitz in Bonn sowie in den Niederlassungen in Koblenz und Köln betreuen Unternehmenskunden und öffentliche Auftraggeber mit einem lückenlosen Angebot rund um die IT-Infrastruktur.

Zu den Fokusthemen des Standorts gehören E-Government-Lösungen (eAkte) und der Arbeitsplatz der Zukunft. Darüber hinaus befinden sich in Bonn eines der bundesweit vertretenen Bechtle Schulungszentren und insgesamt fünf Bechtle Competence Center: Cisco, SAP Basis- und Technologie-Services, Datacenter, Virtualisierung sowie eGov Solutions.

Bechtle ist seit Jahren mit einem spezialisierten Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber erfolgreich und bietet seinen Kunden unter anderem den Einkauf ihrer IT über die maßgeschneiderte Online-Beschaffungsplattform bios®. Im Erlebnisforum des Systemhauses Bonn können zukunftsstarke IT-Arbeitsplatz- und Rechenzentrumslösungen unmittelbar getestet werden.


Die Beta Systems Software AG ist der größte unabhängige europäische Anbieter von Identity- und Access- Management-Lösungen (IAM) für Unternehmen. Die für große, internationale Organisationen maßgeschneiderten Lösungen für die Zugriffssteuerung auf IT Systeme und Daten sind auf Compliance-Regularien abgestimmt.
Unsere Lösungen sind an die Anforderungen mittelständiger und großer Organisationen ausgerichtet: Wir bieten hochskalierbare, plattformübergreifende IAM-Produkte, die mehrere Hunderttausend IDs für bis zu 1 Million verwaltete Konten bereitstellen. Ein Drittel unserer Kunden sind Mittelständler mit 500 bis 10.000 aktiven Konten. Für diese bietet Beta Systems mit ‚Fast Forward‘ eine standardisierte IAM-Lösung zum Festpreis.
Das nahtlose IAM-Konzept der Lösungen berücksichtigt den kompletten Sicherheitslebenszyklus – vom Berechtigungszuteilung, User Rezertifizierung und Rollen- bzw. Kennwortmanagement bis hin zu Workflow-, Compliance- und Audit-Anforderungen.
Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft  wurde 1983 gegründet und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems.
In 2015 erfolgte die Auszeichnung mit dem European Identity & Cloud Award für Access Governance für die Implementierung der Beta Systems IAM Suite bei der Nord/LB
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.betasystems-iam.de bzw. http://blog.betasystems-iam.com/

Kontakt:
Beta Systems Software AG
Alt-Moabit 90d|10559 Berlin | Germany
Tel. 030-726 118-0 | Fax: 030-726 118-800
iam@betasystems.com | www.betasystems-iam.de


Bromium schützt den IT-User da, wo es ihm am meisten hilft: am Endpoint. Anders als herkömmliche Lösungen ist Bromium nicht auf die Erkennung von Schadcode oder Cyber-Attacken ausgerichtet, sondern unterbindet deren negativen Auswirkungen. Durch die Isolation aller potentiell gefährlichen Prozesse – wie das Internet-Browsing oder Öffnen von Email-Anhängen und Dateien von USB-Devices – in micro-VMs, erreichen Malware wie Angriffe das eigentliche Betreibssystem nicht und können somit weder lokal noch im Netzwerk Schaden anrichten oder Daten abgreifen. Durch diesen einzigartigen Ansatz gehören False Positive Alarme, dringliche Patch-Rollout-Aktionen und die aufwändige Wiederherstellung kompromittierter Rechner der Vergangenheit an. Das Ergebnis: Höchste Endpoint Protection ohne Nachteile für den Benutzer.


Im Programm des Bundesanzeiger Verlags finden Sie umfangreiche Fachmedien, die an den Schnittstellen zwischen Recht, Ökonomie und Psychologie aufgebaut sind.
Diese reichen von Unternehmensrecht, Steuern und Finanzen bis hin zu Compliance und Sicherheit.
Alle Informationen sind für die rechtlichen Herausforderungen und Fragen des Unternehmensalltags praxisnah gestaltet.
Besuchen Sie uns auch online unter www.bundesanzeiger-verlag.de



Sie leiten ein marktorientiertes Unternehmen mit Anbindung an das Internet? Ihre Mitarbeiter sind bei ihrer Arbeit auf einen reibungslosen und sicheren Ablauf angewiesen? Überlassen Sie nichts dem Zufall – machen Sie sich klar, dass Ihr Unternehmen zu jeder Zeit ein potentielles Angriffsziel von Hackern darstellt. Daher gilt: wertvolle Daten müssen effektiv vor unerlaubtem Zugriff geschützt werden. Im Zuge der Häufung digitaler Angriffe ist IT-Security mittlerweile zu einer eigenen Fachdisziplin geworden und kann nicht einfach vom Personal anderer Abteilungen miterledigt werden. Die Experten von BWS verfügen über die notwendige Erfahrung, tiefgründige Fachkenntnisse sowie exzellente analytische Fähigkeiten, die dazu nötig sind, Ihnen ein maß-geschneidertes Sicherheitsprodukt bereitzustellen, mit dessen Hilfe Sie das Ziel eines optimalen IT-Schutzes erreichen können.
Als ein auf Ganzheitlichkeit ausgerichtetes Unternehmen bietet Ihnen BWS zudem umfangreiche Unterstützung für sämtliche Teilgebiete der IT-Security. Die Bandbreite unserer Dienstleistungen reicht dabei von Beratung über Implementierung bis hin zur vollständigen Administrierung einer IT-Security-Lösung.
Unser BWS-Team zeichnet sich dabei durch zahlreichen Experten aus, die als Buchautoren oder Referenten internationaler Kongresse bekannt sind und den Kunden individuell mit technischem und strategischem Sachverstand beraten.


Check Point Software Technologies Ltd. ( www.checkpoint.com ) ist der größte Pure-Play- Security-Anbieter weltweit, bietet branchenführende Lösungen und schützt Kunden vor Malware und anderen Arten von Cyber-Attacken mit einer unvergleichlichen Erkennungsrate. Check Point bietet eine komplette Sicherheitsarchitektur, sichert Unternehmen vom Netzwerk bis hin zu mobilen Endgeräten und bietet dabei das umfassendste und intuitivste Sicherheitsmanagement. Check Point schützt global mehr als 100.000 Unternehmen jeder Größenordnung. Check Point – One Step Ahead.


Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für eine Informationstechnologie, die Anwender und deren Geschäft erfolgreich macht. Wir beraten Organisationen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeigneten Technologien, optimieren ihre Performance oder managen die IT-Infrastruktur unserer Kunden. Indem wir das machen, unterstützen wir CIOs und IT-Abteilungen in großen Unternehmen und Behörden, die Produktivität sowie den Wert der IT für ihre internen und externen Kunden zu erhöhen. Computacenter verfügt über eines der umfangreichsten IT-Security-Portfolios am Markt und versteht IT-Security als integralen Bestandteil der Unternehmensstrategie und des Leistungsportfolios. Wir kombinieren 20 Jahre Security-Erfahrung mit unserem Know-how über alle Bereiche der IT hinweg. Dabei kommt alles aus einer Hand: von der Beratung über Konzeption und Implementierung bis hin zu Betriebsunterstützung und Wartung.


CSPi (NASDAQ: CSPI) ist ein weltweit tätiger Technologieinnovator, mit einer langen erfolgreichen Geschichte in der IT. CSPi, ein Marktführer seit 1968, unterhält zwei dynamische Geschäftsfelder – High Performance Products und Technology Solutions – mit einer gemeinsamen Vision für technologische Exzellenz. Mit Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und im Asiatisch-Pazifischen Raum ist es unsere Mission, Unternehmen auf der ganzen Welt als unverzichtbarer Technologie-Partner zu dienen.

CSPi zeichnet sich durch ein Team von Experten aus, das Hochleistungsprodukte und Technologielösungen entwickelt und bereitstellt, um für große und kleine Unternehmen die besten Geschäftsergebnisse zu liefern. Unser Motto ist einfach: CSPi ermöglicht es Unternehmen, Technologie als eine Strategie, und nicht nur als eine Lösung zu verwenden. Wir bieten die Technologie, das Know-how und den Support-Service, die Unternehmen brauchen, um außergewöhnliches zu Leisten.

Für wen wir tätig sind

Fünf Jahrzehnte nachweisbaren Erfolgs bei der Unterstützung einer Vielzahl von nationalen und internationalen Kunden machen uns mit dem Ideenreichtum und der Erfahrung von CSPi zu einem Marktführer und einem Master-System-Integrator. Unsere Spezialprodukte, Multi-Vendor-Lösungen und technische Dienstleistungen, erfüllen und übertreffen die Bedürfnisse der leistungsempfindlichen und hochregulierten vertikalen Märkte, einschließlich Fertigung, Öl & Gas, Bildung, Gesundheitswesen, Raumfahrt, Verteidigung & öffentlicher Sektor, Seefahrt, Einzelhandel, Telekommunikation, Versorgungsunternehmen und Energie und viele andere.


Die Cyber Akademie GmbH ist ein unabhängiges Aus- und Servicezentrum zum Thema sichere Digitalisierung in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, IT-Sicherheit und Datenschutz. Die Cyber Akademie versteht sich als Kompetenzzentrum, welches Experten und Verantwortliche aus Wirtschaft, Verwaltung, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und Wissenschaft zusammenbringt, um Trends und Entwicklungen zu erörtern und an der Entwicklung von IT-Sicherheitsstrategien beratend mitzuwirken. Neben der Durchführung von entsprechenden Veranstaltungen (Konferenzen, Themenworkshops, Gesprächskreisen) gehören etwa 50 Aus-und Fortbildungsseminare im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz, die sich in die Bereiche Recht, Organisation, Technik und Personenzertifizierung unterteilen zum Portfolio der Cyber Akademie. Des Weiteren bietet die Cyber Akademie praxisorientierte Trainings u.a. in den Bereichen Notfall- und Krisenmanagement oder Netzwerkverteidigung an.


CyberArk ist auf den Schutz vor fortschrittlichen Cyber-Attacken spezialisiert, die Schwächen in der Berechtigungsvergabe für privilegierte Zugriffe auf IT-Systeme ausnutzen und damit das Unternehmen direkt ins Herz treffen. Rund ein Drittel der DAX-30- und 20 der Euro-Stoxx-50-Unternehmen nutzen die Lösungen von CyberArk zum Schutz ihrer kritischen Daten, Infrastrukturen und Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Petach Tikvah (Israel) und Newton (Massachusetts, USA) und verfügt über weltweite Niederlassungen. In Deutschland ist CyberArk mit einem Standort in Düsseldorf vertreten. Weitere Informationen unter www.cyberark.de, im Unternehmens-Blog unter www.cyberark.com/blog, auf Twitter unter @CyberArk, auf Facebook unter www.facebook.com/CyberArk sowie auf Xing unter www.xing.com/companies/cyberarksoftwaregmbh.


Mit EgoSecure Data Protection ist der deutsche Spezialist EgoSecure seit 10 Jahren Innovationsführer im Bereich der Data Protection Lösungen. Als erster Hersteller kombiniert EgoSecure die Transparenz der Datenströme auf Endgeräten und die Abwehrfunktionen in einem Produkt.
Das Modul „Insight“ sammelt Fakten über die datenschutzrelevante Situation und stellt diese als Grafiken und detaillierte Tabellen zur Verfügung.
Die Schutzmaßnahmen folgen dem C.A.F.E. Management Prinzip. Dieses Prinzip beschreibt, dass alle Schutzfunktionen den übergeordneten Schutzthemen Control, Audit, Filter und Encryption zugeordnet werden.
Mit dem Modul „IntellAct“ besteht die Möglichkeit, den Datenschutz zu automatisieren. Sollten Abweichungen zu definierten Normalwerten erkannt werden, können Schutzfunktionen automatisch ausgelöst werden. Alle Funktionen sind über eine Management-Konsole, eine Datenbank und ein Administrations-Konzept miteinander verbunden.


F5 macht Apps schneller, intelligenter und sicherer für die weltweit größten Unternehmen, Dienstleister, Regierungen und Verbrauchermarken. F5 liefert Cloud- und Sicherheitslösungen, die es Unternehmen ermöglichen, die von ihnen gewählte Anwendungsinfrastruktur zu nutzen, ohne dabei auf Geschwindigkeit und Kontrolle zu verzichten. Weitere Informationen finden Sie unter f5.com. Für weitere Informationen über F5, seine Partner und Technologien folgen Sie F5 auch auf Twitter@f5networksde oder besuchen Sie uns auf LinkedIn und Facebook.


FireEye ist Anbieter von Intelligence-basierten Cybersicherheitslösungen. Die FireEye Plattform vereint innovative Sicherheitstechnologien, Threat Intelligence auf staatlichem Niveau und die weltbekannten Mandiant Beratungsservices – und ist damit die nahtlose und skalierbare Erweiterung der IT-Sicherheitsvorkehrungen seiner Kunden. Mit diesem Ansatz entfernt FireEye die Komplexität von und die Belastung durch Cybersicherheit für Unternehmen und unterstützt diese, sich auf Cyberangriffe besser vorzubereiten, diese zu verhindern oder darauf zu reagieren. FireEye hat mehr als 5.600 Kunden in 67 Ländern, darunter mehr als 40 Prozent der Forbes Global 2000. Informationen finden Sie unter: www.FireEye.de


fortinetFortinet (NASDAQ: FTNT) schützt die wertvollsten Ressourcen einiger der größten Unternehmen, Service Provider und Behörden weltweit. Der Netzwerksicherheitsspezialist stattet seine Kunden mit intelligenten, lückenlosen Schutzmaßnahmen gegen das rasant wachsende Cyber-Bedrohungs-Umfeld aus, und ermöglicht es den permanent steigenden Leistungsanforderungen am Borderless Network entgegenzuwirken. Nur die Fortinet Security Fabric-Architektur, kann umfassende IT-Security garantieren, die alle Security-Anforderungen von Netzwerk-, Applikations-, Cloud- oder Mobile-Umgebungen adressiert und berücksichtigt. Mehr als 270.000 Kunden weltweit vertrauen Fortinet den Schutz ihrer Marke an. Mehr dazu auf: www.fortinet.com, im Fortinet Blog, oder bei den FortiGuard Labs, eines der besten Forschungs- und Analyse-Teams für IT-Bedrohungen weltweit.nd IT-Sicherheits-Schulungen. Zahlreiche DAX-Unternehmen setzen auf die Kompetenz von qSkills.
Zu den Schulungsschwerpunkten zählen die Bereiche Virtualisierung, Storage, Betriebssysteme, Datenbanken und Tools. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Security- und Risikomanagement-Umfeld, mit Trainings nach internationalen Normen, Standards und Methoden.
Mit der Industrie 4.0 IT-Akademie vermittelt qSkills Know-how, das zum professionellen und vernetzten Arbeiten in Industrie 4.0 und der digitalen Wirtschaft erforderlich ist.
Sitz und Schulungszentrum befinden sich in Nürnberg. Zudem bietet qSkills Trainings in Frankfurt, Hamburg, München, Wien und Zürich an.


hakdefnet

Hakdefnet ist ein junges Cyber-Security Unternehmen, das kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Institutionen die Möglichkeit gibt, sich umfassender, günstiger und einfacher zu schützen als jemals zuvor. Hakdefnet bietet Einblick in und Analyse von Sicherheitslücken, findet bereits gestohlene Daten – auch im Darknet und kann Unternehmen daraufhin individuell absichern. Dementsprechend wissen Firmen nicht nur, dass und wie sie angegriffen wurden, sondern auch was mit Ihren Daten passiert ist. Nur so lässt sich der Schaden durch Cyber-Angriffe optimal eindämmen und künftig vermeiden.
Hakdefnet setzt auf jahrzehntelange Expertise in der IT-Sicherheit in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Anwendung. Die aktuellen Erkenntnisse aus der IT-Sicherheits-Forschung und die fundierte Beratungs- und Serviceleistung werden durch die Technologie der CyBeVue-Box (virtuell oder hardware) und die Risk Intelligence Platform Engine (kurz RIPE) CyberNsight komplettiert. Hakdefnet hilft seinen Kunden Angriffe zu identifizieren, diese zu verstehen und sich davor zu schützen. Die Anwendung lernt selbstständig und hält sich so aktuell hält.  Das ist die Basis für den bestmöglichen Schutz vor Cyber-Attacken und dem Verlust von firmeneigenen- und Kundendaten.
Die Software basiert auf der Open Source Software OPNsense, auf einer elastischen Suche und einem neuronalen Netzwerk  und wurde durch Hakdefnet ergänzt. Damit ermöglicht Hackdefnet eine Backdoor-freie, erprobte und bewährte Software, die funktioniert.

Hakdefnet GmbH
Hemke 16c, D-49565 Bramsche
Ansprechpartner: Michael Goedeker, CEO
Telefon: +49 174 329 42 02


Die HiScout GmbH ist einer der führenden Lösungsanbieter für IT-gestützte GRC-Management-Tools im deutschsprachigen Raum. Die HiScout GmbH wurde 2009 als 100% Tochter der HiSolutions AG ausgegründet, um die Projekterfahrungen und das Fach-Know-how der HiSolutions Berater in einem praxis- und anwendungsorientierten Tool abzubilden. Zwischenzeitlich zählen namhafte Institutionen aus dem Dienstleistungs-, Finanz- und Industriesektor sowie der öffentlichen Verwaltung zu unseren Kunden.

Die HiScout GmbH möchte mit der HiScout GRC Suite einen neuen Meilenstein für die toolgestützte Umsetzung von integrierten Managementsystemen setzen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir stets auf der Suche nach der besten Lösung und nicht nach Kompromissen.
Unser Schlüssel zum Erfolg sind sich selbst organisierende Teams, die sich mit hoher Kompetenz und großem Engagement für die Interessen unserer Kunden einsetzen.


IFASEC – Software Defined Security made in Germany

Die IFASEC GmbH ist ein deutscher IT-Security Soft- und Hardware Hersteller mit Sitz in Dortmund, dessen Anspruch es ist, mit der Software Defined Security (SDSec) Plattform „SCUDOS“ neue Maßstäbe im Bereich der IT-Sicherheit zu setzen. Die Netzwerksicherheit eines Unternehmens kann damit in Stunden, anstelle von Monaten, realisiert werden.
Gegründet wurde das Unternehmen Mitte 2013 vom heutigen Geschäftsführer Udo Kalinna. Kalinna ist Verwaltungsprofessor für IT-Sicherheit an der Hochschule Emden/Leer und bereits seit über 20 Jahren in der IT-Branche tätig. Stationen vor IFASEC waren unter anderem Hewlett-Packard und Compaq.
Ziel von IFASEC ist es, in dem aufstrebenden Markt für SDSec als führender deutscher Anbieter Unternehmen mit Technologien und Beratungsleistungen zur Seite zu stehen um diese fit für die digitale Zukunft zu machen. Dabei setzt das Unternehmen im Bereich SDSec auf eine enge Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie der Fraunhofer Gesellschaft oder der BITKOM.


Die innovIT AG – Die Deutsche Rechenzentrumsmanufaktur ist ein Dienstleister, der Unternehmen und Behörden hilft, für ihre Anforderungen optimale Rechenzentren zu bauen.

Uns ist besonders wichtig, dass unser Kunde ein Konzept erhält, welches im Ernstfall auch tatsächlich das hält, was es verspricht. Und das nicht nur hinsichtlich der Sicherheit, sondern auch in den Bereichen Wirtschaftlichkeit und Kosteneffizienz.

Unsere individuell angepassten Lösungen, die alle aus einer Hand kommen, haben bereits mehrmals den Deutschen Rechenzentrumspreis gewonnen. Wir stehen für höchste Qualität – Made in Germany.

Die Kernkompetenz ist unser auf jahrzehntelanger Erfahrung basierendes Wissen über Rechenzentrumsbau und sichere IT-Infrastrukturen.

Dabei sind wir sehr innovativ und flexibel, technisch und konzeptionell kreativ, aber immer zuverlässig und auf Sicherheit bedacht.

Unser Ziel ist es, dass jeder Kunde „sein“ Rechenzentrum bekommt, sicher, verfügbar, energieeffizient, und sich auch nach Abschluss des Projekts immer wieder für innovIT entscheiden würde.


is4itDie IS4IT ist ein unabhängiges IT-Unternehmen, das Kunden durchgängige Komplettlösungen für ihre gesamte IT- und Prozesslandschaft bietet. Mit den Schwerpunktthemen Beratung, Informationssicherheit, Applikationen, Rechenzentrum & Infrastruktur, Endgeräte und Service Desk setzen wir die Anforderungen im Mittelstand, von Großunternehmen und internationalen Konzernen effizient um. Im Bereich Informationssicherheit decken wir mit unserem Angebot die Themen Security-Infrastruktur, Identity & Access-Management sowie Governance, Risk & Compliance ab. Im Rahmen flexibler und umfassender Managed-Service-Angebote sorgen unsere Security-Experten dafür, dass modernste Technologie-Lösungen zum Einsatz kommen und Security-Risiken soweit möglich minimiert werden – und das bei transparenten, fixen Kosten.

IS4IT GmbH
Herrn Ronny Schubhardt
Grünwalder Weg 28b
82041 Oberhaching
Tel: +49 89 6389848-0
sales@is4it.de


Kingston Technology Company, Inc., ist der weltweit größte unabhängige Hersteller von Speicher- Produkten. Kingston entwickelt, fabriziert und vertreibt Speicher-Produkte für Desktops, Laptops, Server und Drucker sowie Flash-Speicher-Produkte für PDAs, Handys, Digital-Kameras und MP3-Player. Kingston bedient ein internationales Netzwerk von Distributoren, Resellern, Händlern und OEM-Kunden auf sechs Kontinenten. Weitere Information sind erhältlich unter www.kingston.de oder unter der Rufnummer +49 180 500 8617.


LUCY-Security ist eine Schweizerische Firma mit Kunden in mehr als 50 Ländern. Das Produkt LUCY-Server ermöglicht Unternehmen seit 2015 realistische Cyberangriffe zu Testzwecken durchzuführen. Gleichzeitig können individualisierbare Sensibilisierungsprogramme und Frühwarnsysteme zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit für Mitarbeitende eingesetzt werden. Der LUCY-Server macht zudem erstmalig Cyberprävention in Form eines standardisierten Produktes für alle erschwinglich. Behörden und Kommunen erhalten die Möglichkeit ihre IT-Security ohne Spezialwissen zu testen und zu verbessern.
Das Produkt wird im Freemium Modell angeboten: Die kostenfreie Community Edition eignet sich für KMU mit bis zu als 50 Angestellten. Die kommerzielle Starter Edition kostet EUR 320 und – für die Industrie unüblich – unlimitierte Lizenzen sind ab 3200 EUR zu haben.
Für weitere Auskünfte stehen die Mitarbeiter der LUCY Security unter der Nummer +41 44 557 19 37 oder über http://www.lucysecurity.com/contact-team/ zur Verfügung.
LUCY Security GmbH, Seestrasse 13, CH-8800 Thalwil, Schweiz


macmon secure GmbH – der Technologieführer für Ihre Netzwerksicherheit
Die macmon secure GmbH beschäftigt sich seit 2003 mit der Entwicklung von Netzwerksicherheitssoftware und hat ihren Firmensitz im Herzen Berlins. Die Network Access Control (NAC) Lösung macmon wird vollständig in Deutschland entwickelt und weltweit eingesetzt, um Netzwerke vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.
Die Kunden von macmon secure kommen aus diversen Branchen und reichen von mittelständischen Firmen bis hin zu großen internationalen Konzernen. Das Ziel: Jedem Unternehmen eine flexible und effiziente NAC-Lösung anzubieten, die mit geringem Aufwand, aber erheblichem Mehrwert für die Netzwerksicherheit des Unternehmens implementiert werden kann. macmon secure ist Mitglied der Trusted Computing Group und aktiv an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt.
macmon NAC – intelligent einfach!


Die NCP engineering GmbH konzentriert sich seit nunmehr 30 Jahren auf die Entwicklung von universell einsetzbaren Software-Komponenten für die einfache und sichere Anbindung von Endgeräten an die Unternehmenszentrale. Eingesetzt werden die Remote Access VPN-Lösungen in den Bereichen Mobility, Filialvernetzung und Industrie 4.0/M2M. NCPs Kernkompetenzen sind zentrales, vollautomatisches Remote Access VPN Management, Hybride VPN Gateways (IPsec und SSL) sowie Verschlüsselungs- und Firewall-Technologien für Unternehmen jeder Betriebsgröße. Mit dem ganzheitlichen Konzept der NCP Remote Access VPN Lösung wird die Komplexität von Remote Access-Infrastrukturen beseitigt und den Anforderungen an Sicherheit, Kosteneffizienz und Flexibilität Rechnung getragen.


NetApp ist einer der führenden Spezialisten für Datenmanagement in der Hybrid Cloud. Mit unserem Portfolio an Hybrid-Cloud-Datenservices, die das Management von Applikationen und Daten über Cloud- und On-Premises-Umgebungen hinweg vereinfachen, beschleunigen wir die digitale Transformation. Gemeinsam mit unseren Partnern helfen wir Unternehmen weltweit, das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen und so ihren Kundenkontakt zu erweitern, Innovationen voranzutreiben und Betriebsabläufe zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.netapp.de. #DataDriven


Palo Alto Networks ist das Sicherheitsunternehmen der nächsten Generation und nimmt als solches die Führungsrolle in einer neuen Ära der Cybersicherheit ein. Palo Alto Networks ermöglicht bei Tausenden von Unternehmen weltweit die sichere Bereitstellung von Anwendungen und schützt vor Cyberangriffen. Dank eines innovativen Ansatzes und hochgradig differenzierter Funktionen zur Prävention von Cyberbedrohungen bietet unsere bahnbrechende Sicherheitsplattform ein Sicherheitsniveau, das herkömmlichen oder punktuell eingesetzten Produkten weit überlegen ist. Dadurch sind eine sichere Abwicklung des Tagesgeschäfts und der Schutz der wertvollsten Vermögenswerte eines Unternehmens gewährleistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.paloaltonetworks.com.


Das deutsche Unternehmen dal33t GmbH mit Sitz in Düsseldorf entwickelt und vertreibt seit 2007 unter dem Markennamen PowerFolder erfolgreich Datei Sync&Share-Lösungen. Das Angebot umfasst sowohl öffentliche,  aber auch integrierte  Private Cloud-Lösungen (EFSS) als individualisierte On-Premise-Dienste.  Über dreieinhalb Millionen User weltweit, die meisten der deutschen Hochschulen und tausende Unternehmen  nutzen  PowerFolder.  PowerFolder-Nutzer können von überall auf ihre Dateien zugreifen und diese auch gemeinsam bearbeiten und teilen – auch mobil über die PowerFolder-App. Sicherheit hat dabei absolute Priorität: Die Daten werden stets verschlüsselt und nach deutschen Datenschutzbestimmungen auf deutschen Servern gespeichert.  PowerFolder wird vom Bundesministerium für Wirtschaft gefördert und ist Träger des Siegels „IT Security Made in Germany“.


ProSoft wurde als Distributionsunternehmen für hochwertige Software-Lösungen 1989 gegründet. Heute zählt ProSoft zu den bekannten und etablierten Unternehmen im Bereich der IT-Security. Zusammen mit vielen renommierten Partnern werden mehrere tausend Unternehmen und Institutionen aus allen Bereichen aktiv im gesamten deutschsprachigen Raum betreut.
Produkte und Lösungen
Generell werden die Bereiche System-/Desktopmanagement (z.B. Remote Control, Inventarisierung usw.) und
IT-Security bedient. Im Bereich Security ist ProSoft insbesondere als Anbieter von
Endpoint-Security
Security- Compliance
Verschlüsselung und
Patch-Management bekannt.
Ergänzt werden die reinen Software-Lösungen seit 2008 durch passwortgeschützte, Hardware- verschlüsselte Speichermedien. die ohne zusätzliche Client-Software sofort einsetzbar sind. Insbesondere die marktführenden Produkte der Firma Kingston genießen dabei einen hervorragenden Ruf.
Zu allen angebotenen Lösungen bietet ProSoft auf Wunsch alle erdenklichen Dienstleistungen an. Diese können von der Konzeption bis zur Übergabe, Abnahme und Mitarbeitertraining abgerufen werden.


Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als eine zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de.


Rempartec entwickelt und vermarktet innovativ komfortable und kompromisslos sichere Authentisierungslösungen für die vernetzte Welt.

Auf der PITS 2017 sind wir mit folgenden Themen vertreten:

  • Einfache und bequeme, dennoch sichere elektronische Signierung von Dokumenten für Jedermann auch ohne Vorkenntnisse (SigV/SigG-konform, seit Juli 2016 auch EU-konform)
  • Sicheres Login (starke Benutzer-Authentisierung, Zwei-Faktor-Authentisierung)
  • Sicheres SSH und sicheres VPN
  • *NEU* sicherer Login ohne Paßwort

Weitere Information unter www.rempartec.com oder unter der Telefonnummer 089 8905361-0
Ansprechpartner: Kalman Cinkler, 0170 7633056


RSA, die Sicherheitssparte von EMC, ist ein führender Anbieter von Sicherheits-, Risiko- und Compliance-Management-Lösungen. Das Unternehmen bedient weltweit mehr als 30.000 Kunden mit den notwendigen Sicherheitslösungen, damit diese ihre wichtigsten Daten vor Cyber-Bedrohungen schützen können.

Mit den Lösungen von RSA können Unternehmen Bedrohungen schnell und effektiv  erkennen, untersuchen und darauf reagieren, Identitäten bestätigen und verwalten und letztlich IP-Diebstahl, Betrug und Internetkriminalität verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter http://germany.emc.com/security/


SANS is the world’s largest provider of cyber security training. We now train over 40,000 cyber security professionals around the world each year. We operate across 30 geographic regions. In those regions SANS trains cyber security operatives and managers who work in government departments, for military bodies and for large commercial organisations.


Secure Data Space ist im deutschsprachigen Raum Marktführer im Bereich ‚Enterprise File Sharing‘. Die hochsichere, plattformunabhängige Dateiaustauschsoftware ist sowohl als Cloud- als auch On-Premises-Variante verfügbar und von führenden Analysten als ‚Leader‘ ausgezeichnet. Durch ISO27001, EuroPriSe und ULD Zertifizierungen entspricht der Secure Data Space höchsten Sicherheitsstandards. Unternehmensspezifisches Branding, umfangreiche Rollenadministration und Triple-Crypt-Sicherheitstechnologie überzeugen bereits mehr als 400.000 User von namhaften Unternehmen wie Rossmann, Helios Kliniken, Rödl & Partner, uvm. Darüber hinaus wird der Secure Data Space von OEM-Partnern wie Deutsche Telekom, Hutchison Drei, British Telecom, Bechtle, uvm. unter eigenem Branding angeboten.


Von ihrer Gründung im Jahr 2007 bis heute hat sich die Secusmart GmbH, seit 2014 ein Tochterunternehmen von BlackBerry, zu einem globalen Experten für abhörsichere Kommunikation entwickelt. Seit mehr als acht Jahren stattet Secusmart die deutschen Behörden, Ministerien und andere behördliche Institutionen mit abhörsicherer mobiler Kommunikation aus.
Secusmart wird von dem Gründer Dr. Christoph Erdmann und Daniel Fuhrmann, Mitarbeiter der ersten Stunde, geführt. Unter ihrer Geschäftsführung vertrauen mittlerweile mehr als 20 Regierungen weltweit auf die Secusmart-Lösungen. Alleine in der Bundesverwaltung sind mittlerweile mehr als 12.000 Geräte im Einsatz.
Die Erfolgsgeschichte der sicheren mobilen Kommunikation wird Secusmart dank ihrer großen Innovations- und Entwicklerkraft in den folgenden Jahren gezielt weiter fortsetzen.


Die Softline Solutions GmbH ist ein spezialisiertes und nachhaltig wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Leipzig. Als Tochtergesellschaft der international tätigen Softline Gruppe berät das Unternehmen ganzheitlich und unabhängig, von der strategischen Konzeption über die Implementierung von Prozessen bis zum Betrieb von Technologien. Mit dem Ziel – IT-Compliance, Kontrolle und Kosteneinsparungen für seine Kunden zu realisieren.

Den wachsenden Anforderungen an Informationssicherheit und Datenschutz begegnen die zertifizierten Experten der Softline Solutions mit individuellen Schutzkonzepten. In den dedizierten »Security@Softline Workshops« prüfen sie die Ausgangssituation der Kunden, erarbeiten Lösungsvorschläge und setzen Sicherheitsmaßnahmen in die Praxis um. Für die nachhaltige Integration von Compliance in Organisationen begleitet die Softline Solutions die Einführung von Informationssicherheitsmanagement-Systemen und steht mit ISMS- sowie Datenschutz-as-a-Service auch bei Fragen zur EU-DSGVO-Konformität beratend zur Seite.

Kunden aus dem Mittelstand, international aufgestellte Konzerne sowie Institutionen des öffentlichen Dienstes vertrauen auf die Expertise der IT-Spezialisten – in allen Kernportfolio-Elementen der Softline Solutions: IT-Sicherheit, Software Asset Management (SAM), Virtualisierung und Infrastruktur Management.


Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern verlassen sich auf Sophos‘ Complete-Security-Lösungen als den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlust. Sophos bietet dafür preisgekrönte Verschlüsselungs-, Endpoint-Security-, Web-, Email-, Mobile-und Network Security-Lösungen an, die einfach zu verwalten, zu installieren und einzusetzen sind sowie untereinander mittels Synchronized Security kommunizieren. Das Angebot wird von einem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren, den SophosLabs, unterstützt. Sophos hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, und Oxford, Großbritannien. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Wiesbaden und ist in Österreich und der Schweiz je an einem Standort vertreten. Weitere Informationen unter www.sophos.de.


Symantec Corporation (NASDAQ: SYMC) ist einer der weltweit führenden Anbieter für Cybersicherheit. Symantec unterstützt Unternehmen, Regierungen und Menschen dabei, ihre wichtigen Daten zu schützen – egal, wo diese sich befinden. Organisationen auf der ganzen Welt bauen auf die strategischen und ganzheitlichen Lösungen von Symantec, um sich vor komplexen Attacken über Endgeräte, Cloud und Infrastrukturen hinweg zu schützen. Gleichzeitig vertrauen mehr als 50 Millionen Menschen und Familien weltweit auf Symantecs Norton- und Lifelock-Produktreihen für digitale Sicherheit zuhause und auf all ihren Geräten. Symantec betreibt eines der weltweit größten zivilen Cyber-Intelligence-Netzwerke. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, frühzeitig die ausgefeiltesten Bedrohungen zu erkennen und entsprechenden Schutz anzubieten. Weitere Informationen finden sich auf www.symantec.com sowie auf Facebook, Twitter und LinkedIn.


Die system 360 Gruppe ist eine hochspezialisierte Beratungsgruppe im Bereich der Unternehmenssicherheit, des Compliance Managements und der Aufarbeitung doloser Handlungen. system 360 ist dabei sowohl präventiv als auch forensisch tätig. Die Dienstleistung erstreckt sich von der risikobasierten Informationsbeschaffung über die Analyse der erlangten Informationen bis hin zur Erarbeitung erfolgreicher Strategien zur Schadensbekämpfung und -vermeidung.
Im Bereich doloser Handlungen erstreckt sich der Beratungsrahmen vor allem auf folgende Deliktfelder:

  • Internationale organisierte Kriminalität
  • Korruption
  • Geldwäsche
  • Produkt- und Markenpiraterie
  • Verrat von Geschäfts- oder Betriebsgeheimnissen
  • Verletzung von Regularien und Kartellrecht
  • Verletzung von Sanktionen und Embargos
  • Betrug und Untreue
  • Diebstahl Unterschlagung

Das Team besteht aus Sicherheitsexperten mit langjähriger Expertise im nachrichtendienstlichen, polizeilichen und unternehmerischen Umfeld. Das Team, das sich in den Standorten Berlin und Hamburg befindet, ist in seiner Zusammensetzung bundesweit einmalig und rekrutiert sich aus Analysten unterschiedlichster Disziplinen (Sicherheitsexperten, Wirtschaftswissenschaftler, Politologen, Forensiker, Psychologen etc.). Anlassbezogen kann system 360 auf ein weltweites Netz hochrangiger und erfahrener Professionals zurückgreifen.


TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der „TeleTrusT European Bridge CA“ (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate „TeleTrusT Information Security Professional“ (T.I.S.P.) und „TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering“ (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens „IT Security made in Germany“. TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

Kontakt:
TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Dr. Holger Mühlbauer, Geschäftsführer
Chausseestraße 17, 10115 Berlin
Tel.: +49 30 40054310
holger.muehlbauer@teletrust.de
www.teletrust.de


Als weltweit führender Anbieter von Sicherheitssoftware hat Trend Micro Incorporated das Ziel, eine sichere Welt für den Austausch digitaler Daten zu schaffen. Unsere innovativen Lösungen für Privatanwender, Unternehmen und Behörden bieten mehrschichtigen Schutz für digitale Inhalte, um Daten auf mobilen Geräten, Endpunkten, Servern, an Gateways sowie in der Cloud zu schützen. Alle Lösungen werden durch cloudbasierte Bedrohungsinformationen des Trend Micro™ Smart Protection Network™ sowie mehr als 1.200 Bedrohungsexperten weltweit unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.trendmicro.com.


VdS gehört zu den weltweit renommiertesten Institutionen für die Unternehmenssicherheit mit den Schwerpunkten Brandschutz, Security, Naturgefahrenprävention und Cyber-Security. Die Dienstleistungen umfassen Risikobeurteilungen, Prüfungen von Anlagen, Zertifizierungen von Produkten, Firmen und Fachkräften sowie ein breites Bildungsangebot. Das VdS-Gütesiegel genießt einen ausgezeichneten Ruf in Fachkreisen und bei Entscheidern. Zu den Kunden zählen Industrie- und Gewerbebetriebe aller Branchen, international führende Hersteller und Systemhäuser, kompetente Fachfirmen sowie risikobewusste Banken und Versicherer. Weitere Informationen unter www.vds.de.

VdS – Vertrauen durch Sicherheit


Virtual Forge ist der zuverlässige Partner für SAP Sicherheit, Compliance und Stabilität.

Mit unseren Lösungen können Kunden Risiken minimieren, die durch eigene Anpassungen und Konfigurationen verursacht werden können. Damit schützen sie ihre SAP-Systeme und  -Anwendungen vor unerlaubtem Zugriff, z.B. durch Cyber-Angriffe oder Spionage, und Systemausfällen.

Unsere Kunden sind weltweit führende Unternehmen aus den Branchen Automobil, Banken und Versicherungen, Chemie und Pharmazie, High-Tech und Elektronik, Media und Unterhaltung, Konsumgüter, Handel, Öl- und Gas sowie Versorger.

www.virtualforge.com


Als IT-Sicherheitsspezialist entwickelt, produziert und vertreibt Virtual Solution mit seiner Applikation „SecurePIM“ und dem Framework „SERA“ Sicherheitslösungen rund um die sichere mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen für iOS und Android Geräte.
Virtual Solution ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen mit einem innovativen Produktportfolio, ausgerichtet auf die Sicherheitsbedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft. Unser Ziel ist es, die mobile Arbeitswelt der Zukunft nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung benutzerfreundlich zu gestalten und zu sichern.

Die Virtual Solution AG hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zulassung für SecurePIM Government SDS erhalten. Damit können eingestufte Informationen des Geheimhaltungsgrades „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ mit SecurePIM Government SDS auf iPhone oder iPad verarbeitet und übertragen werden.


VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Durch die Cross-Cloud-Architektur und Lösungen in den Bereichen Rechenzentrumsinfrastruktur, Mobility und Security sind Kunden von VMware in der Lage, mittels eines Software-definierten IT-Modells ihr Geschäft voranzutreiben. Mit einem Umsatz von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

Pressekontakt
Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 – 28
Email: vmware@maisberger.com