ZITiS-Präsident Wilfried Karl auf PITS 2017

ZITiS-Präsident Wilfried Karl auf der PITS 2017 zu den Aufgaben der im Frühjahr eröffneten Entschlüsselungsbehörde. (Foto: BS/Dombrowsky)

„Es ist nicht Aufgabe von ZITiS, Kommunikation unsicher zu machen. Unsere Aufgabe ist gesetzlich festgelegt und gesetzesorientiert. Das bedeutet: Es gibt keinen Ankauf von 0-Days auf Grau- oder Schwarzmärkten. Es gibt keine Zusammenarbeit mit unseriösen Firmen.“ Das sagte Wilfried Karl, Präsident der im Frühjahr gegründeten Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS), auf dem im September stattfindenden Fachkongress Public-IT-Security des Behörden Spiegel in Berlin. Siehe hierzu:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chef-der-Entschluesselungsbehoerde-Zitis-Wir-kaufen-nichts-auf-dem-Schwarzmarkt-3828074.html